Friedrich Nietzsche, Dietrich Bonhoeffer und Anagarika Govinda
Coverillustration der »Kritischen Ausgabe #28/29«

~

Die Porträts, die prominente Gesichter des Glaubens aus der Zeitgeschichte genauso wie aus der Popkultur
zeigen, zeichnen sich durch die evidente Spannung zwischen dunklen Flächen und zarten Linien aus.
Die ausdrucksstarken Physiognomien spiegeln ganz unterschiedliche Charaktere wider, die, wenn man
die Gesichter miteinander verbindet, durchaus auch Schnittmengen zulassen. Trotz aller Willkür
entstehen so auch Symmetrien.

~

 


Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama und Karol Wojtyła

~


Mahatma Gandhi

~

Johannes Oekolampad und Martin Luther King

~

Madonna und Margot Käßmann

~